Private Schiffe der Extraklasse

yachten
Yachten

Yachten sind wie die Privatjets nur den sehr Reichen vorbehalten.

Wozu brauche ich eigene Privatyacht?

Sie zeigen nach außen unübersehbar meinen Reichtum und Status. Ab einer gewissen Größe kann ich dann bei den internationalen Schauveranstaltungen zeigen, was ich habe. Am Wichtigsten ist dabei Monaco.

Sie sind die besten privaten Vergnügungsorte. Es kommen nur die an Bord, die auch eingeladen habe. So bleibt die Privatsphäre bewahrt. Keine unerwünschten Fotos und Gesprächsmitschnitte.

Yachten – Die Kosten

Es gibt sie in jeder Preislage. Für “richtige Yachten” musst Du mehrere Millionen Dollar hinlegen. Inzwischen hat hier auch “Rennen um die größte Yacht” begonnen. Die größten Schiffe erreichen über 100 m Länge und Preise jenseits der 300 Mio. Dollar. Dazu kommen erhebliche Betriebskosten. Dieselverbräuche von mehreren Tausend Liter pro Stunde(!), die Hafenkosten, Crewkosten und Registrierungskosten machen das Yacht-Hobby so teuer und exklusiv.

Die Yachten-Industrie

Die Großyachten sind schwimmende Luxusvillen mit allen technischen und luxuriösen Annehmlichkeiten. Für jedes Gewerk gibt es Spezialisten. Wenn der Rohbau auf der Werft fertig gestellt ist, schlägt die Stunde der Luxusanbieter. Es müssen die Schlafzimmer eingerichtet werden. Es muss die technische Spezialausrüstung eingebaut werden. Bis zu den Bildern an der Wand wird alles durchgestylt. Jedes Schiff ist ein Gesamtkunstwerk, das den Geschmack des Besitzers ausdrückt.

Wo kaufe ich mein Exemplar?

Hier findest Du ein Verzeichnis von mehreren Anbietern: Bootsnetz

Fündig wirst Du auch hier: Yachtliste