Suche nach:

Das erste befreite Todes- und Arbeitslager 1944

Majdanek ist ein Vernichtungslager mit Arbeitsbereichen, dass im Osten Polens in der Nähe der ukrainischen Grenze erbaut wurde. Die Stadt Lublin mit dem Schloss war ganz in der Nähe, weshalb es auch Lager Lublin genannt wurde.

Heute wissen wir so viel über Majdanek und was dort geschah, weil es quasi überrannt worden ist, bevor die SS die Spuren beseitigen konnte. Alles ist heute im Original zu besichtigen!

Majdanek – und keiner konnte mehr sagen: „Ich wusste von nichts“

Seit das Lager 1944 befreit worden ist, waren Berichterstatter, Rotes Kreuz und viele andere vor Ort, um das Grauen zu dokumentieren. Keiner konnte sich vorstellen, was die SS dort umgesetzt hatte. Doch… Hitler hatte es klar in seinem „Mein Kampf“ beschrieben. „Die Endlösung der Judenfrage“ war seine Lebensaufgabe. Der Lebensraum im Osten war nach dem Desaster in Stalingrad gescheitert.

Hier konnten die Alliierten das erste Mal live sehen, was es in der Praxis bedeutete. Genozid = Auslöschung der jüdischen Rasse war die einzige Aufgabe der KZ.

Der Aufbau und die Systematik waren in den KZ sehr ähnlich. Es war wie Auschwitz ein „grosses Lager“ mit ca. 2.7 Mio qm. Es war in fünf Bereiche aufgeteilt.

Ursprünglich waren 150.000 Häftlinge geplant. Gebaut wurde es für ca. 50.000. Es bestand von Sept. 41 bis Juli 44. Zuerst war es für sowjetische Kriegsgefangene gedacht. Dann wurden auch Juden dorthin deportiert.

Die Opferzahlen

Dieses traurige Kapitel zeigt, dass mit den Opferzahlen massiv Missbrauch getrieben wurde, was den Leugnern „Inhalte“ gab. Von anfänglich 1.7 Mio Opfern geht die offizielle Forschung heute von ca. 80.000 Opfern und ca. 60.000 Juden aus, die ermordet wurden. Dieses verringert nicht das Grauen oder das Andenken an die Opfer. Es zeigt nur das damalige Problem, genaue Zahlen zu ermitteln. Die Vergasung war ein kleiner Teilbereich. Die Hauptaufgabe war „Tod durch Arbeit“.

Der damals gedrehte Film zeigt das Grauen: TRIGGERWARNUNG!!

Er ist Original und in entsprechender Qualität. Hier ist der erste Teil von fünf vorgestellt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dieser Film zeigt einen Besuch in 4K: Keine Leichen etc.

Er zeigt sehr gut die Struktur und die Holzhäuser etc. inkl. der Gaskammer.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

#majdanek